An Weihnachten bestrahlen wir den Kirchturm – diesmal anders

Seit 2 Jahren erstrahlt im Dezember unser Kirchturm. In diesem Jahr wird das auch so sein – aber anders.
Wir möchten gerne eine große Kerze gießen, diese auf das Dach über dem Eingang zur Kirche stellen und von dort leuchten lassen.
Für diese Kerze bitten wir um Kerzenspenden: kleine und große, farbige und weiße, runde und eckige – alle Kerzen sind willkommen.
Aus allen gespendeten Kerzen möchten wir dann eine große Kerze gießen. Viele kleine Lichter erstrahlen gemeinsam umso heller in die Welt hinein.
Kerzenspenden können entweder während der Bürozeiten abgegeben werden oder in die Kiste gelegt werden, die vor dem Küchenfenster steht.
Lasst uns leuchten und damit Wärme und Licht in die Welt bringen!

 

Seniorennachmittag, 12.10.2022, 14:30 Uhr

Am Mittwoch, dem 12.10. lädt an 14:30 Uhr das Seniorennachmittagsteam zum nächsten Treffen ein. Wir feiern „Oktoberfest“. Es steht alles im Zeichen der Bayerischen Festtradition. Herzliche Einladung an alle, die sich angesprochen fühlen und Lust haben, zu kommen.
Wir bieten auch einen Abholdienst an. Einfach an dem Mittwoch vormittags im Gemeindebüro anrufen: 2627. Unser Hausmeister holt Sie gerne ab und bringt Sie auch wieder heim.

Bitte beachten Sie, das der Termin für den Seniorentreff im Oktober auf den 12. gelegt wurde.

Familienzeit, 15.10.2022, 15 bis 17 Uhr

Am Samstag, dem 15. Oktober findet wieder eine „Familienzeit“ statt: Von 15 bis 17 Uhr sind Familien mit Kindern von 0 bis 10 Jahren herzlich in unser Gemeindehaus eingeladen. 

Das Team der Familienzeit freut sich schon sehr!

Hallo,
Ihr habt Lust auf Natur, Spaß und neue Freunde finden? Ihr habt Interesse an der Pfadfinderei? Super! Wir möchten eine neue Meute gründen und dafür suchen wir Kinder im Alter ab 7 Jahren.
Wir treffen uns an der Notkirche in der Römerstraße.

Schaut doch einfach mal vorbei!

Und falls im Vorfeld noch Fragen sind, meldet euch gerne per Mail bei stamm.kf3@gmail.com oder per Telefon bei:

Leonie: 0176 21796982

oder bei

Paul: 0176 42478596

Gut Pfad & mit Gottes Segen

Kurierausträger gesucht!

Seit Jahrzehnten erreicht unser Kurier alle zwei Monate die Haushalte unserer Gemeindemitglieder. Viele der Austrägerinnen und Austräger sind als solche schon fast genauso lange tätig und stehen vor der Sch

welle in den wohlverdienten „Austrägerruhestand“.
Umso wichtiger ist es für unsere Gemeinde, neue Gesichter zu finden, die dazu bereit sind, einzelne Straßenzüge in unserem Gemeindegebiet zu übernehmen. Egal ob beim Sonntagsspaziergang oder beim morgendlichen Rundgang mit dem Hund. Das Austragen lässt sich hervorragend in den Alltag integrieren und umfasst nur einen geringen Aufwand von ein bis zwei Stunden alle zwei Monate.
Wenn Sie sich vorstellen könnten, uns als Austrägerin oder Austräger zu unterstützen oder weitere Informationen benötigen, wenden Sie sich gerne an:
Ralf Kröger
r.kroeger@luther-la.de
06206 53750

oder an unser Gemeindesekretariat:

info@luther-la.de
06206 2627

„Spendenaktion zG der Lampertheimer Tafel – Diakonisches Werk Bergstraße“

In den letzten drei Wochen konnten Gemeindeglieder bei der Martin-Luther Gemeinde und Lukasgemeinde Lampertheim Lebensmittel als Sachspenden abgeben. Die Aktion wurde am 22.04 sehr erfolgreich beendet, vielen Dank für die vielen Sachspenden im Namen des Diakonischen Werk Bergstraße, Bensheim.

„Spendenaktion Ukraine in Kooperation mit Fath Apotheken und Friedenstauben Faltaktion“

Mehr als Euro 2.500 konnten bisher für die o.g. Spendenaktion eingesammelt werden – wir bedanken uns bei den vielen Spendern ganz herzlich!

Zum einen konnten damit dringend benötigte Verbandsmittel und Medikamente nach Lemberg an die Grenze der Westukraine transportiert werden, die dort von Ukrainern in Empfang genommen wurden und weiterverteilt wurden.

Gleichzeitig wurde auch Baldrian für die ukrainischen Flüchtlinge, die mittlerweile im Forsthaus Lampertheim untergebracht wurden, an die Stadt Lampertheim übergeben. Frau Delceva von der Stadt Lampertheim bedankt sich in diesem Zusammenhang für die rasche und unbürokratische Hilfe unserer Gemeinde.

 

 

„Spendenaktion zur Versorgung der Menschen in der Ukraine“

Beeindruckt haben wir in der Martin-Luther-Gemeinde Lampertheim in den sozialen Medien die Spendenaktion von Sibylle Fath zur Kenntnis genommen, die im Namen ihrer Lampertheimer Apotheken dringend benötigte Verbandsmittel an die Menschen in der Ukraine gespendet hat.

Als Kirchengemeinde ist es uns ein großes Anliegen, den Menschen in unserem Umkreis mit unseren Online-Friedensandachten jeden Freitag um 18 Uhr einen Platz zum Innehalten anzubieten.

Wir möchten aber auch direkt den Menschen in der Ukraine zur Seite stehen. Daher starten wir ab sofort mit der Sammlung von Spendengeldern, um gemeinsam mit Sibylle Fath noch viel größere Mengen der so dringend benötigten Verbandstoffe liefern zu können. Lassen Sie uns eine Spende mit dem Stichwort „Ukraine“ per Paypal (https://t1p.de/Luther-Paypal) oder per Überweisung (IBAN: DE92 5089 0000 0014 3884 00) zukommen und unterstützen Sie damit im Krieg verwundete Menschen.

Vielen Dank für Ihr Mitwirken.

Gottesdienste

Seit einiger Zeit ist es ja möglich, an unseren Gottesdiensten sowohl online als auch in der Kirche teilzunehmen. Was die Teilnahme in der Kirche angeht, so ist es wieder wie früher. Die Sitzwahl ist frei von Auflagen.

Wir freuen uns auf Euch!

Die Live-Übertragung erfolgt wie immer per Zoom und YouTube.

Kindergarten

Wir sind eine kleine (ca. 50 Kinder), aber auch ganz große Kindertagesstätte, denn bei uns gehen schon seit mehr als 100 Jahren die Kinder ein und aus. Als evangelische Kindertagesstätte verknüpfen wir unsere pädagogische Leitidee mit dem christlichen Glauben. Dabei arbeiten wir Hand in Hand mit unserer Gemeinde.